ars aemula naturae, familienkonzerte hamburgkinderkonzerte hamburg repertoire, kontakt
NEU!
home | aan kinderkonzerte über uns, kindergeschichten und erzählungen basso der bär bei facebook

impressum
die Kunst wetteifert mit der Natur
repertoire
aan kinderkonzerte | repertoire | kinderbuch basso der bär
kinderbuch basso der bär

„Basso der Bär - Die Suche nach der Bassstimme“

Das Buch ist jetzt *neu* veröffentlicht!

Geschrieben von: Hendrika E. Koster v. Reijn; Illustrationen von: Jan Radermacher

...vom Vorwort
„Dem kleinen Bären Basso geht es so wie den meisten Kindern, die sich von ganzem Herzen etwas wünschen: Das Ersehnte soll sofort da sein! Geduld? Von wegen!

„Und schon sind wir mitten in der Geschichte, die Hendrika Koster van Reijn für das Eröffnungskonzert der Familienkonzerte am Kiekeberg im Jahre 2012 entwickelt hat.
Eine Geschichte, die von Anfang an musikalisch angelegt ist.

„Im vorliegenden Bildband ist von der Musik natürlich nichts zu hören, aber die von Jan Radermacher gestalteten Illustrationen machen die Geschichte ganz vielschichtig lebendig.“


Besuchen Sie die Website von dem Kinderbuch und erfahren Sie viel mehr!


Das Buch ist unter der ISBN-Nummer 9783943054156 registriert und u.a. ab sofort hier bei Amazon.de erhältlich!

Auszüge aus dem Buch:


Basso der Bär ist ungeduldig!

'Ich möchte auch so brüllen wie Papa, dann kann ich große Fische fangen und habe nie wieder Hunger!'

Mama Bär stand lächelnd auf, schaute ihren kleinen Bärensohn an und sagte: 'Eine tiefe Brüllstimme? Mein kleiner Bär, die wirst Du doch noch bekommen!'

'Die werde ich bekommen?! Von wem?', fragte Basso erstaunt.

'Nun, du bekommst Deine tiefe Stimme mit der Zeit', brummte Mamabär geduldig, 'einfach so. Du musst nur Geduld haben!'

Geduld!!! - Geduld hatte Basso nicht! - Er verstand überhaupt nicht, warum er so eine schöne tiefe Brüllstimme nicht gleich bekam!



Basso und Matscho sind jetzt auf der Suche zusammen unterwegs!

'Wer bist denn Du?', fragte Basso überrascht.

'Ich bin eine Feldmaus und heiße Matscho!'

'Matscho? Was für ein komischer Name!', sagte Basso verwundert. [...]

'Du möchtest also eine tiefe Stimme bekommen? Damit Du große Fische fangen kannst und keinen Hunger mehr haben brauchst? Nun, ich möchte auch keinen Hunger haben, also werde ich mit Dir auf die Suche gehen!', sagte Matscho entschlossen.



Basso und Matscho sind auf dem Spur...vielleicht können die Affen helfen!

Er fasste daher seinen ganzen Mut zusammen und fragte tapfer: 'Hey Affen! Wisst ihr vielleicht, wo ich eine tief, laute Brummstimme bekomme? Damit ich wie ihr böse Tiere verscheuchen kann?'

Affen sind wohl nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen, aber Bassos Frage ließ sie alle still werden. Sie blieben hängen und stehen, wo sie waren!

'Huh ... ehh ... Huhh ... das ist eine schwierige Frage!'

© 2012 aan kinderkonzerte | familienkonzerte